Ferienangebot der Stadt Frechen

Liebe Eltern,
die Stadt Frechen bietet auch in den Herbstferien ein eingeschränktes Ferienangebot
für Frechener Kinder von 6-12 Jahren an. Das Angebot richtet sich in erster Linie an
Personen mit besonderem Betreuungsbedarf (berufstätige oder alleinerziehende
Eltern). Eine Selbsterklärung darüber, dass keine andere Betreuungsmöglichkeit
vorhanden ist, reicht als Nachweis. (Einen Vordruck finden Sie auf der Internetseite
der Stadt Frechen.)
Angeboten wird eine Betreuung auf dem Abenteuerspielplatz (in beiden Ferienwochen)
sowie im Habbeltown (Woche 1) und im DELUXE (Woche 2) für den Betrag von 55,- Euro
pro Kind / pro Woche jeweils von 9 bis 16.30 Uhr. Die Möglichkeit zur Frühbetreuung
ab 7.30 Uhr wird – gegen einen Aufpreis von 10 Euro pro Maßnahmenwoche – angeboten.
Wie auch schon in den Sommerferien wird es kein Mittagessen geben, daher bitten wir
darum, Ihrem Kind neben einem Mundschutz auch ein für den Tag ausreichendes
Lunchpaket und ausreichend Getränke mitzugeben.
Die zentrale Anmeldung für einen Betreuungsplatz ist von Montag, 20.09.2021 / 8 Uhr,
bis zum 26.09.2021 über https://www.unser-ferienprogramm.de/frechen/index.php
möglich. Bitte beachten Sie, dass für jeden Teilnehmenden eine neue Registrierung
notwendig ist (sämtliche Daten der letzten Ferienmaßnahmen wurden gelöscht). Die
Registrierung ist ab sofort möglich.
Voraussetzung für eine verbindliche Zusage ist, dass die erforderliche Selbsterklärung
bis zum 26.09.2021 eingereicht wird. (Es reicht ein Scan, der per Mail an
stadtranderholung@stadt-frechen.de geschickt wird.) Danach erhalten Sie per Mail
eine Bestätigung für den Betreuungsplatz sowie die Informationen bzgl. der Zahlung
der Maßnahme.
Gerne weisen wir auch darauf hin, dass z.B. das Jojo und die OKJA Königsdorf ebenfalls
ein Ferienprogram für die Herbstferien planen. Informationen hierzu finden Sie auf
den jeweiligen Webseiten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich bedingt durch die nicht absehbare
Entwicklung der Corona-Infektionslage jederzeit Änderungen ergeben können.
Rückfragen werden gerne unter der Rufnummer 02234/501-1535 beantwortet.

Veröffentlicht in Schule.