Regelunterricht ab 31.05.2021

Die Inzidenzzahlen im Rhein-Erft-Kreis sind weiter gesunken, so dass das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales die Einschränkungen der Notbremse über 100 zum 27.05.2021 (00:00 Uhr) aufhebt (Allgemeinverfügung vom 25.05.2021).

Damit gehen wir ab dem 31.05.2021 wieder in den Regelunterricht! Das bedeutet, dass alle Kinder wieder jeden Tag in die Schule kommen. Hierzu werden in den nächsten Tagen noch die neuen Stundenpläne verteilt. Weiterhin gelten natürlich die bisherigen Hygieneregelungen (Abstand, Maske, regelmäßige Testungen). Bitte geben Sie Ihrem Kind auch eine Ersatzmaske mit in die Schule – und achten Sie darauf, dass die FFP2-Masken für die Kinder zu groß sind! Hier genügt eine medizinische (OP-) Maske und bei kleinen Kindern sogar eine Alltagsmaske!

Grundsätzlich ist ab dem 31.05.2021 auch wieder der OGS-Betrieb möglich. Kinder, die einen OGS Platz haben, können auch nach dem Unterricht wieder in die OGS gehen. Entlasszeiten sind dann wieder 15:00 Uhr und 16:00 Uhr!
Für Kinder, die keinen OGS-Platz haben, wird es keine Notbetreuung mehr geben.
Sofern Sie unter den aktuellen Umständen die Teilnahme Ihres Kindes an der OGS einschränken möchten, teilen Sie uns dies bitte schnellstmöglich schriftlich mit! Nutzen Sie hierfür bitte die Emailadresse notbetreuung@ringschule-frechen.de. Wir gehen ansonsten davon aus, dass alle Kinder wieder an der OGS teilnehmen. Dementsprechend wird auch für alle Kinder wieder regulär das Essen bestellt. Sollten Sie Ihr Kind nicht rechtzeitig „abmelden“, wird Ihnen das Essen in Rechnung gestellt werden müssen.

Viele Grüße

Manuel Busch, Schulleiter

Veröffentlicht in Corona, Karneval, Schule.