Wechselunterricht ab dem 22. Februar

Ab dem 22. Februar 2021 starten wir mit dem sogenannten Wechselmodell. Aktuell sind wir in der Planung, wie wir halbe Klassen und Notbetreuung so organisieren können, dass dies auch gleichzeitig stattfinden kann. Dies stellt uns angesichts der Raumlage an der Ringschule vor ziemliche Herausforderungen!

An dieser Stelle möchte ich Sie bereits über die heutigen Vorüberlegungen zum Wechselunterricht unserer Planungskonferenz informieren:

  • alle Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt. Diese Gruppen werden wechselweise im Präsenzunterricht sein. Gruppe A wäre Mo, Mi und ungerade Wochen Freitag,  Gruppe B dann Die, Do und gerade Wochen Freitag.
  • Wenn die Klassen nicht im Präsenzunterricht sind, findet Distanzlernen zu Hause statt. Dafür nutzen wir nach wie vor die Arbeitspläne, die, wie bereits im Elternbrief erklärt, ab kommender Woche dann auch die Nebenfächer mit beinhalten.
  • Wie genau wir die Kinder aufteilen und wie die Notbetreuungsgruppen eingeteilt werden, planen wir morgen. Dann wird auch eine Abfrage gestartet, wer Bedarf für die Notbeteuung über die Präsenztage hinaus hat.

Viele Grüße

Manuel Busch, Schulleiter

Veröffentlicht in Corona, Schule.