Schulbetrieb ab dem 11.01.2021 – NOTBETREUUNG

Für das neue Jahr wünsche ich im Namen des gesamten Ringschulteams allen Kindern und  deren Eltern alles Gute, viel Glück und Gesundheit! 

Zum Start nach den Weihnachtsferien gibt es seit heute Mittag folgende Informationen (siehe Schulmail vom 07.01.2021):

1.) Bis zum 31. Januar 2021 findet kein Präsenzunterricht statt!

Dafür wird es ab dem 11. Januar Distanzlernen geben. Wie bereits in der Vergangenheit, werden die Kinder ihre Aufgaben in Form eines Arbeits-/ Wochenplanes erhalten, der anschließend wieder eingesammelt wird.

Diese Arbeitspläne werden am Dienstag (12.01.2021) in der Zeit zwischen 8 und 10 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr hier in der Schule (vermutlich in der Turnhalle) ausgegeben. Bitte sorgen Sie dafür, dass diese auch abgeholt werden.

Ebenfalls verteilt wird diese kleine Broschüre: Tipps für das Lernen zuhause

2.) Kinder sollen nach Möglichkeit zu Hause betreut werden

Es werden durch bundesgesetzliche Regelung 10 zusätzliche Tage Kinderkrankengeld pro Elternteil/ 20 Tage für Alleinerziehende gewährt.

In den Schulen wird darüber hinaus eine Notbetreuung stattfinden. Hierzu melden Eltern den konkreten Betreuungsbedarf an der Schule an!

Nutzen Sie dazu bitte die Mailadresse: notbetreuung@ringschule-frechen.de und das folgende Formular: Antrag auf Notbetreuung. WICHTIGER HINWEIS dazu: Bitte senden Sie uns KEINE großen Dateianhänge (Fotos als jpeg. etc) sondern nutzen Sie eine FOTO to PDF-App für Ihr Mobilgerät, mit dem sich deutlich kleinere PDF-Anhänge erzeugen lassen. DANKE!! 

 

Wichtige Info für alle OGS-Eltern: 

Der Förderverein hat die Mittagessenspauschale ab dem 11. Januar aufgehoben. Die bereits bezahlten Beträge werden anteilig zurückerstattet. Sollten Kinder aber in der Notbetreuung am Essen teilnehmen, werden die angemeldeten Tage in einer separaten Abrechnung erfasst. 

 

Veröffentlicht in Corona, OGS, Schule.