Hinweise für den Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Am Mittwoch, den 12. August 2020 starten wir alle in das neue Schuljahr 2020/2021. Unter Pandemiebedingungen werden wir in den Corona-Regelunterricht starten. Das bedeutet, dass möglichst nach Stundentafel unterrichtet werden soll, es aber Einschränkungen geben kann.

Bei der Umsetzung dieses Corona-Regelunterrichts gelten die Corona-Betreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) und natürlich die Corona-Einreiseverordnung (CoronaEinrVO) in der jeweils gültigen Fassung (siehe auch https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw).

Aufgrund der oben genannten Verordnungen gibt es hier einige Dinge zu beachten, für deren Umsetzung wir dringend Ihre Unterstützung benötigen:

  • Zutritt zum Schulgelände haben aktuell nur die Schülerinnen und Schüler und das schulische Personal. Eltern dürfen aktuell den Schulhof nur betreten, wenn vorab Termine vereinbart wurden. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Klassenleitungen oder an das Sekretariat!
  • Auf dem Schulgelände gilt die Maskenpflicht – ebenso in den Klassenräumen, sofern die Kinder nicht auf ihrem Platz sitzen. Bitte geben Sie daher Ihrem Kind für den Schultag mindestens eine Reserve-Maske mit in die Schule – spätestens nach der Pause soll diese gewechselt werden! Alltagsmasken reichen vollkommen aus. Überprüfen Sie bitte jeden Morgen, dass die Masken auch eingepackt wurden und reinigen Sie diese gemäß den Empfehlungen!!
  • Weiterhin wird es einen offenen Anfang von 7:45 Uhr bis 8:10 Uhr geben. Die ankommenden Kinder gehen direkt in ihre Klasse.
  • Mittwoch bis Freitag (12.-14.08.2020) endet der Unterricht nach der vierten Stunde, also um 11:30 Uhr! Ggf. wird sich dieser Zeitpunkt ein wenig variabel gestalten, damit auch beim Verlassen des Schulgeländes die Abstände eingehalten werden können.
  •  OGS findet wieder wie gewohnt für alle Schülerinnen und Schüler statt. Beachten Sie hier, dass Sie zur Abholung mit Ihrem Kind einen Treffpunkt VOR dem Schultor vereinbaren!
  • Erinnern Sie Ihr Kind regelmäßig an die geltenden Vorschriften (Husten-Nies-Etikette, Abstand, Mund-Nase-Maske, Händewaschen etc.).
  • Kinder, die in der Schule Symptome zeigen (Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur) müssen isoliert und abgeholt werden. Schicken Sie daher keinesfalls Ihr kränkelndes Kind in die Schule!
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die aktuellen Regeln und Verhaltenshinweise! Bei Fragen können sich die Schülerinnen und Schüler auch an den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin wenden.

Ich wünsche allen Kindern und dem gesamten Ringschul-Personal einen guten Schulstart – gemeinsam schaffen wir das! 

Bleiben Sie achtsam und gesund!

Manuel Busch
Schulleiter 

Veröffentlicht in Corona, OGS, Schule.