Wiederbeginn des Unterrichts für die vierten Klassen

Soeben erreichte uns die Nachricht aus dem Ministerium per Schulmail Nr. 19:

„Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, wird in den Grundschulen – wie bereits mit der SchulMail Nr. 17 mitgeteilt – der Präsenzunterricht zunächst ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wiederaufgenommen“ (siehe Schulmail Nr. 19 vom 05.05.2020).

Sie werden über die Klassenleitungen und Pflegschaften über den Ablauf informiert. Grundsätzlich werden wir die Klassen in zwei Gruppen aufteilen. In den Unterrichtsräumen (es wird in den meisten Fällen nicht der eigene Klassenraum sein) gibt es markierte Sitzplätze, welche die Kinder fest zugeteilt bekommen.

Einige wichtige Regeln vorab hier:

  1. Bitte sensibilisieren Sie Ihre Kinder hinsichtlich der Abstands- und Hygieneregeln!
  2. Geben Sie Ihren Kindern auch für den Weg und den Aufenthalt in der Schule einen Mund-Nasen-Schutz mit! Dieser wird zukünftig zur Grundausstattung aller Kinder gehören müssen. Die Kinder sollen diesen auf den Wegen zur Schule, im Schulgebäude und beim Bewegen im Klassenraum tragen, für den Fall, dass der Abstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann.
  3. Eltern begleiten ihre Kinder maximal bis zum Schultor – auf dem Pausenhof und im Schulgebäude halten sich nur Kinder und Personal auf!
  4. Die Kinder gehen im „offenen Anfang“ ab 7:45 Uhr bis 8:05 Uhr direkt in den zugewiesenen Raum, hängen ihre Jacke über den Stuhl und gehen dann direkt zum Händewaschen. Der  „offene Anfang“ ist bewusst so gewählt, dass die Schülerinnen und Schüler gut auf die Abstandregeln achten können.

Sobald weitere Informationen – auch für die Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgangsstufen 1-3 – über das Ministerium erfolgen, werden Sie hier über die HP informiert.

Viele Grüße

Manuel Busch, Schulleiter

Veröffentlicht in Schule.