Neuerungen NOTbetreuung

Mit Nachricht des Schulministeriums (Schulmail vom 20.03.2020) wurden Neuerungen für die Notbetreuung von Kindern festgelegt. Diese gelten zunächst vom 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020:

  • Einen Anspruch auf Notbetreuung haben nun alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin.
  • Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet: Die Notbetreuung steht bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien (mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) zur Verfügung.

Voraussetzung für einen Betreuungsanspruch ist weiterhin die Arbeitgeberbescheinigung (download hier: Arbeitgebernachweis Notbetreuung ).

Bitte kontaktieren Sie uns schnellstmöglich über die Mailadresse notbetreuung@ringschule-frechen.de, damit wir und der OGS-Träger für die kommenden Wochen den Personaleinsatz planen können. Teilen Sie uns in der Mail bitte mit, an welchen Tagen Sie bis wieviel Uhr einen Betreuungsplatz benötigen.

Wir alle wissen, dass in diesen Zeiten Rücksicht und Zusammenhalt enorm wichtig sind. Wir versuchen als Schule, unseren Beitrag zu leisten, die in kritischer Infrastruktur arbeitenden Eltern bestmöglich zu unterstützen. Uns ist klar, dass sich Dienstpläne in der jetzigen Zeit täglich ändern können.

Daher die dringende Bitte:

  • Teilen Sie uns Änderungen so schnell wie möglich mit. Unter der oben genannten Mailadresse sind wir (fast) rund um die Uhr erreichbar.
  • Nutzen Sie so oft es geht eine häusliche Betreuung – dies verringert die Ansteckungsgefahr aller.

Weiterhin bitte ich Sie alle, die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten! Auch wenn es schwer fällt: Bleiben Sie mit Ihren Kindern zu Hause, vermeiden Sie Besuche in der Nachbarschaft und meiden Sie größere Gruppen. Nur durch unser aller Verzicht auf soziale Kontakte lässt sich die Ausbreitung des Virus verlangsamen und hoffentlich irgendwann auch stoppen!

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch weiterhin über die Homepage der Stadt Frechen (www.stadt-frechen.de) oder die Seite des Schulministeriums NRW (http://www.schulministerium.nrw.de).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und: #stayathome! 

Für das gesamte Team der Ringschule

Manuel Busch, Schulleiter

Veröffentlicht in Schule.