Schulprojekt „Rollstuhlsport bewegt Schule“

Schulprojekt „Rollstuhlsport bewegt Schule“ 

Im Anschluss an die Projektwoche „Ringschule hilft“ hat  im Rahmen des Sportunterrichts das Schulprojekt  „Rollstuhlsport bewegt Schule“ vom 19.6. – 23.6.2017  stattgefunden. Dieses Projekt ist eine Kooperation der Rollikids des Deutschen Rollstuhlsportverbandes und der Bezirksregierung Köln, und richtet sich an interessierte inklusive Schulen.

Jeweils in einer Doppelstunde konnten die Ringschulkinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mithilfe geschulter Referenten spielerisch selbst die Grundtechniken des Rollstuhlfahrens ausprobieren und erleben, dass man im Rollstuhl eine Menge Spaß haben kann. Der Rollstuhl rückte als spannendes Fortbewegungsmittel und Sportgerät in den Vordergrund.

Spielerisch wurden die Schülerinnen und Schüler durch die Selbsterfahrung und die Begegnung mit einem Erwachsenen mit Behinderung auch an das Thema Behinderung herangeführt. Ungezwungen konnten die Kinder die Referenten zu ihrem Behinderungsbild befragen und bekamen sehr offene Antworten.

Die Kindern, Lehrerinnen und Lehrer sowie OGS-Betreuerinnen waren begeistert von diesem tollen Projekt. In diesem Sinne hoffen wir, dass wir  gemeinsam „etwas ins Rollen“ gebracht  haben.

 

Posted in Schule.