Philharmonie: Die kleine Hexe

Im Programmheft  der Kölner Philharmonie stand am 21.12.2014 von 15.00 – 16.00 Uhr das Musikschauspiel  „Die kleine Hexe“.

Aufgeführt wurde:

Die berühmte Geschichte „Die kleine Hexe“ wird zu György Ligetis Streichquartett aufgeführt. Den Zauber der Musik erleben die Kinder durch die Geschichte von Otfried Preußler, denn die Schauspielerin wird zu der kleinen Hexe, die Musikerinnen zu den großen Hexen, die Noten werden zu Hexenbüchern und die Notenpulte werden zu Hexenbesen.

Eine Koproduktion der KölnMusik, der Tonhalle Düsseldorf und der Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg
(Quelle: Auszug aus der Programmübersicht „Kinderkonzerte“ der Kölner Philharmonie)

Das Interesse diese Aufführung als vorweihnachtliche Veranstaltung  zu besuchen, war bei den Kindern und Eltern der Gruppe Orange gleichermaßen so groß, so dass schon im August die Karten für 16 Kinder und 13 Erwachsene bestellt wurden.

So machte sich eine kleine Gruppe Klassik interessierter oder zumindest neugieriger Zuhörer am 21.12.2014 auf den Weg in die Kölner Innenstadt. Manche Kinder betraten zum ersten Mal eine solche Konzerthalle und erlebten dort, dass Musik und Geschichte auch einmal ganz anders erlebt und dargestellt werden kann, als sie es zum Teil aus dem Radio her kennen.

Nach der musikalischen Expedition fand der Ausflug seinen krönenden Abschluss auf dem nahegelegenen Weihnachtsmarkt.

Posted in OGS and tagged , .