Die Känguru-Klasse ist auf Achse

Am 21.10.2014 folgte die Klasse der Einladung des Falkners Mario Scholz. Sein Sohn Rouven besucht derzeit die Känguru-Klasse der Ringschule und berichtete schon oft über seine geliebten aber doch zugleich ungewöhnlichen Haustiere.

Um diese faszinierenden Tiere einmal aus nächster Nähe zu betrachten, organisierte Frau Thomer, die am Nachmittag die Kinder der Klasse betreut, einen Ausflug nicht weit von der Ringschule entfernt.  Der Falkner lebt mit seiner Familie gegenüber des Frechener Gymnasiums und beherbergt in seiner Voliere Frettchen und verschiedene Greifvögel, wie z. B. einen amerikanischen Wüstenbussard oder einen kleinen Steinkauz.

Rouvens  Klassenkameraden waren sichtlich beeindruckt und haben viel über die Tiere gelernt. Herr Scholz stellte sich  den vielen Fragen der Kinder und beantwortete sie geduldig und für die Kinder leicht verständlich. Da sie keine Berührungsängste hatten, durften einige von ihnen die Tiere auf dem mit einem Lederhandschuh geschützten Arm halten.

Lesen Sie auch den Artikel des Kölner Stadtanzeigers vom 15.05.2014

Posted in OGS, Schule.